Crocodiles Cup U12 und U15 in Osnabrück

Leon Wüste (-34 kg) in der U12, Nehle Wakup (-33 kg), Maja Wakup (-36 kg) und Romeo Busch (-34 kg) in der U15 starteten von uns bei diesem bundesoffenen Turnier mit internationaler Beteiligung.

IMG_4598
© Rößger, 2015

In Leon’s Gewichtsklasse kämpften 31 Teilnehmer. Bis ins Finale konnte sich Leon souverän durchsetzen, wobei er in seinen Kämpfen tolles Judo zeigte. Das spannende Finale verlor er dann lediglich aufgrund einer Bestrafung, so dass am Ende eine silberne Medaille mit nach Hause genommen werden konnte.

IMG_4608
© Rößger, 2015

Maja musste sich mit 21 Teilnehmerinnen messen. Hier wurde der Unterschied zwischen U12 und U15 sehr deutlich, denn Maja verlor ihren ersten Kampf sehr schnell. Da die Gegnerin nicht Poolsiegerin wurde, kam Maja leider nicht in die Trostrunde.

IMG_4618
© Rößger, 2015

Etwas glücklicher agierte Nehle. Zwei Kämpfe gewann Sie, bis dann im Halbfinale eine Kämpferin aus Mönchengladbach wartete. Hier gab es die Entscheidung erst im Golden Score, aber leider gegen Nehle, da eine Bestrafung die Niederlage bedeutete. Den Kampf um Platz 3 gewann Sie allerdings wieder, so dass auch hier eine Medaille erkämpft wurde.

In Romeo’s Gewichtsklasse starteten 33 Kämpfer. Auch er hatte deutliche Schwierigkeiten in der neuen Altersklasse klar zu kommen, zumal er mit 29,5 kg sicherlich der leichteste Kämpfer war. Seinen ersten Kampf verlor er aufgrund Bestrafungen und da sein Gegner das Poolfinale verloren hatte, musste er das gleiche Schicksal erleiden wie Maja und kam nicht in die Trostrunde.

Fazit: Das erste Jahr in der U15 wird sicherlich eine große Herausforderung, die unser Nachwuchs aber durch großen Trainingsfleiß bewältigen wird. Jetzt wird Technik und Taktik immer wichtiger !!!

Teilen:

Autor: Jens Rößger