Willi-Lang-Gedächtnisturnier

Willi-Lang-Gedächtnisturnier U11 / U14 / U17 in Duisburg – 2017

Am vergangenen Sonntag fand wie jedes Jahr in Duisburg das Willi-Lang-Gedächtnisturnier statt, bei dem sich auch dieses Mal einige PSV-Kämpfer/innen mit anderen Athleten aus dem Bezirk Düsseldorf messen wollten. Am frühen Morgen kämpften in der Altersklasse U11 Jonas Dicks und Maurice Wüste bis 31kg (21 TN) sowie Dustin Fröhlich und Jan-Philipp Sandner in der Klasse -34kg (21 TN).

Dustin und Jan-Philipp erwischten beide keinen guten Tag und verloren ihre ersten Kämpfe. Während Dustin nach einer Verletzung nicht weiter antreten konnte, steigerte sich Jan-Philipp im zweiten Kampf zwar, ging jedoch erneut als zweiter Sieger von der Matte und schied somit ebenfalls aus. Jonas und Maurice hingegen gewannen ihre Auftaktkämpfe. In seinem zweiten Kampf musste sich Maurice dann im Boden geschlagen geben. Nach einem zweiten Sieg in der Trostrunde traf er jedoch auf einen kraftmäßig überlegenen Gegner und musste sichdadurch mit Platz 7 begnügen. Jonas hingegen steigerte sich noch weiter und gewann einen Kampf nach dem anderen vorzeitig mit Ippon und zog ins Finale ein. Dort ließ er sich auch von einem niederländischen Kämpfer nicht aufhalten, warf erneut Ippon und sicherte sich somit Gold!

In der U14 wurde der PSV durch sieben Athleten vertreten – Pia Kowalke (-40kg, 8 TN), Ella Ollmann und Julina Fröhlich (beide -44kg, 4 TN) bei den Mädchen, Tim Ollmann (-34kg, 7 TN), Leon Wüste (-46kg, 6 TN), Constantin Schaumann (-50kg, 9 TN) und Mark Horunschin (-55kg, 3T TN) bei den Jungen.

Pia kämpfte zum ersten Mal seit einiger Zeit wieder und ließ daher noch etwas Kampfroutine vermissen. Nach zwei Niederlagen belohnte sie sich jedoch mit einer ordentlichen Leistung und einem Sieg im dritten Kampf, was Platz 5 bedeutete. Ella und Julina zeigten bei ihren ersten Kämpfen den nötigen Siegeswillen und gewannen beide vorzeitig im Boden. Die zweiten Kämpfe liefen jedoch konträr zueinander – während Julina ihre Gegnerin nach wenigen Sekunden Ippon warf, wurde Ella ihrerseits früh überrascht und musste sich geschlagen geben. Im letzten Kampf trafen die beiden aufeinander, wobei sich Julina auch hier durchsetzte und somit den Titel vor Ella (3. Platz) holte.

Tim und Constantin taten sich beide zunächst sehr schwer mit ihren Kontrahenten, bei denen sie ihre Griffe nicht durchbringen konnte und somit unterlagen. Während Tim in seinem dritten Kampf kurz vor Schluss die entscheidende Wertung erzielte und sich Platz 5 sicherte, wurden Constantins zahlreiche Versuche einen Waza-ari-Rückstand im zweiten Kampf aufzuholen leider nicht belohnt. Leon und Mark blieben in ihren Gewichtsklassen ungeschlagen und sicherten sich beide verdient die Goldmedaille. Während Mark dafür im ersten Kampf noch über die Zeit gehen musste, den zweiten Kampf dann allerdings vorzeitig im Boden gewann, dominierte Leon seine Gegner von Beginn an und gewann alle seine vier Kämpfe vorzeitig durch Ippon!

Den Abschluss des Tages bildeten Maja und Nehle Wakup (-52kg, 7 TN und -44kg, 3 TN) in der U17. Nehle dominierte ihre erste Gegnerin und gewann vorzeitig mit Ippon. Auch in ihren zweiten Kampf startete sie gut, benötigte dann jedoch ein wenig Glück bei der Kampfrichterbewertung ihres einen eigenen Wurfansatzes, den ihre Gegnerin zu kontern versuchte. Dies bedeutete den ersten Platz für Nehle. Maja startete etwas zu nachlässig in ihren ersten Kampf und verlor diesen. Anschließend steigerte sie sich jedoch deutlich und gewann drei Kämpfe in Folge, bevor sie im Finale erneut auf ihre Gegnerin des ersten Kampfes traf. Dieses Mal kämpfte sie konzentrierter, verletzte sich jedoch bei einer unglücklichen Aktion am Fuß und musste sich kurz darauf erneut geschlagen geben – dennoch ein guter zweiter Platz!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

u11 Jonas Dicks 1. Platz
Maurice Wüste 7. Platz
Dustin Fröhlich leider ausgeschieden
Jan-Philipp Sandner leider ausgeschieden
u14 Pia Kowalke 5. Platz
Ella Ollmann 3. Platz
Julina Fröhlich 1. Platz
Tim Ollmann 5. Platz
Leon Wüste 1. Platz
Constantin Schaumann leider ausgeschieden
Mark Horunschin 1. Platz
u17 Maja Wakup 2. Platz
Nehle Wakup 1. Platz
Foto © PSV Essen, 2017
Foto © PSV Essen, 2017
Foto © PSV Essen, 2017
Foto © PSV Essen, 2017
Foto © PSV Essen, 2017
Foto © PSV Essen, 2017
Foto © PSV Essen, 2017
Foto © PSV Essen, 2017
Foto © PSV Essen, 2017