1. Kampftag Landesliga Düsseldorf 2018

Zu Gast bei unserem ersten Heimkampf dieser Saison waren die Mannschaften der TUS Germania und des Red Tiger Club. Die Begegnung dieser Teams endete 2:8 für den Red Tiger Club. Wir starteten heute also gegen den Favoriten unserer Gegner.

Nach einer fulminanten 4 zu 1 Hinrunde gingen wir mit breiter Brust und einigen Umstellungen in die Rückrunde. Diese konnten wir ebenfalls mit 4 zu 1 für uns entscheiden. Für die Punkte sorgten in der Hinrunde Moritz Barschnick, Marc Smolny, Mehdi Elleuch und Max Küpers und in der Rückrunde Niklas Berndt, Mathias Austermann, Moritz Barschnick und Max Küpers. Die ersten zwei Punkte standen also auf unserem Konto.

Die zweite Begegnung gegen die TUS Germania durfte nicht unterschätzt werden, ein kleines aber erfahrenes Team mit dem wir in den letzten Jahren schon häufig unsere Probleme hatten. Nachdem wir wiederum einige Gewichtsklassen umgestellt hatten gingen wir aber trotzdem zuversichtlich in die Partie. Nach den ersten fünf Kämpfen stand es schon wieder 4 zu 1 für den PSV und ebenso sollte auch die Rückrunde enden, somit schlugen wir mit 8 zu 2 die TUS Germania. Für die Hinrundensiege sorgten Thushanth Elanko, Mathias Austermann, Moritz Barschnick und Kai Lobitz. In der Rückrunde gewannen Mehdi Elleuch, Mathias Austermann, Marvin Kötter und Marc Smolny.

An diesem Tag konnten alle Kämpfer gute Leistungen zeigen, auch die Niederlagen zeigten uns an welchen Punkten wir noch arbeiten müssen. Neben schwierigen Kampfrichterentscheidungen gab es auch Erfahrungsdefizite die wir nun aufarbeiten müssen. Besonders gut haben sich auch unsere Neuzugänge Niklas und Mehdi geschlagen, welches das Lob an alle anderen aber nicht schmälern soll. In drei Wochen geht es dann zum ersten Auswärtskampf nach Meerbusch zum Osterrater TV.

Foto © PSV Essen, 2018
Foto © PSV Essen, 2018